Zeitmesser aus Glashütte

Tutima steht für Uhren „made in Glashütte“. Die Manufaktur baut Uhren für Männer, die keine Extreme scheuen. Geschichtlich untrennbar mit der Fliegerei verbunden, sind Tutima Uhren an den Handgelenken der NATO-Einsatzkräfte und besten Piloten der Welt zu finden. Bereits um 1930 wurde der Name Tutima für Qualitätsuhren der UROFA/UFAG
(Uhren-Rohwerkefabrik AG) eingeführt. Schnell machten sich Taschen- und
Armbanduhren von Tutima einen guten Namen. Ab 1941 wurde der erste
Fliegerchronograph unter dem Namen Tutima hergestelt. Auch heute ist
Tutima vor allem für seine Fliegeruhren bekannt. Die sächsische
Manufaktur ist Lieferant der Deutschen Bundeswehr und stattet diese mit
Fliegeruhren aus. Seit 2011 produziert Tutima im Mekka der deutschen
Uhrmacherei – Glashütte – und fertigt Uhren mit selbst entwickelten und
hergestellten mechanischen Werken. Ob Grand Flieger, Saxon One oder M2 Pioneer: Die Modelle aus Edelstahl mit Leder- oder Edelstahlbändern sind Uhren, die unverkennbar von der Luftfahrt inspiriert sind. Entdecken Sie die Uhren von Tutima Glashütte exklusiv bei Juwelier Lorenz in Berlin.